Mein Weg zur Homöopathie

                                                                                                     

Vor mehr als 25 Jahren wurde meine Begeisterung für die Homöopathie durch persönliche Erfahrungen geweckt und ich beschloss meinen ursprünglichen Beruf aufzugeben, um Heilpraktikerin zu werden.

 

  • 1961 geboren, verheiratet, 2 Kinder
  • Studium und langjährige Tätigkeit als Modedesignerin
  • 3-jährige Heilpraktiker-Ausbildung
  • 1997 amtsärztliche Überprüfung zur Heilpraktikerin
  • 2009/10 Fachausbildung in Klassischer Homöopathie an der Amara Schule Hamburg bei Sabine Mittmann und Christoph Frieling
  • 2013 Praxisgründung
  • 2014 Assistenzzeit im Naturheilzentrum für Kind und Familie bei Vera Kaesemann                       
  • 2014 Zertifizierung durch die SHZ (Stiftung Homöopathie-Zertifikat)
  • seit 2015 Hospitationen bei Michael Huster
  • 2017/18 Fortbildungen zum Thema HPU (Hämopyrrollaktamurie) bei Dr. med. Liutgard Baumeister-Jesch und Dr. rer. nat. Tina Maria Ritter
  • 2018/19 Fortbildungen bei Michael Kohl "Die Anwendung des Symptomenlexikons I - IV"
  • Mitglied im VKHD (Verband klassischer Homöopathen Deutschlands)

 

Mit der Zertifizierung durch die SHZ habe ich mich zur regelmäßigen Teilnahme an homöopathischen und medizinischen Fachfortbildungen verpflichtet.